Talentinos

Das Konzept „talentinos“

Wie schaffen wir es Kinder für den Tennissport zu begeistern? Wie binden wir sie langfristig an die Vereine? Wie sichern wir einen leichten Einstieg und ermöglichen Spaß und tolle Ballwechsel vom ersten Tag an? Viele Fragen – eine Antwort: Mit „talentinos“.

Das Konzept „talentinos“ führt bereits Vorschulkinder gezielt an den Tennissport heran. Die vier- bis sechsjährigen Kinder erleben mit dem Ballspielkonzept „Ballmagier“ in vielseitigen Spielsituationen den Umgang mit verschiedenen Sportgeräten und Bällen.

Basierend auf dem internationalem Konzept „Play+Stay“ spielen die sechs- bis zwölfjährigen Kids in drei Lernstufen auf passenden Platzgrößen, (Kleinfeld, Midcourt, Großfeld) mit entsprechenden Schlägern und Bällen. In den 30 Trainingszielen werden die Kinder so ausgebildet, dass sie ein Leben lang Spaß am Tennis haben werden. Erfolgsposter, Sportabzeichen und Urkunden motivieren die Kinder, „am Ball“ zu bleiben.

Wir der TC Giesenkirchen 1977 e.V. sind aktuell der einzige Verein in Mönchengladbach, der das Konzept „talentinos“ in Zusammenarbeit mit der Tennisschule Dennis Ludwig umsetzt.

 

http://www.talentinos.de